Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés
Nuits de Fourvière

Woodkid und das Orchestre national de Lyon bei den Nuits de Fourvière

Im März brachte Woodkid sein erstes Langalbum „The Golden Age“ heraus. Seine Musik ist gewaltiger sinfonischer Pop, der feine Komposition mit kolossaler Orchestrierung verbindet. Die Scheibe war wahrscheinlich das meisterwartete Album seines Genres in diesem Jahr. Sie enttäuschte nicht und platziert Woodkid schon jetzt in der Hitparade der Künstler 2013 und vielleicht sogar des ganzen laufenden Jahrzehnts. Die Präsenz des aus Lyon stammenden Künstlers beim Festival Nuits de Fourvière ist ein echtes Event. Begleitet wird er dabei vom Orchestre national de Lyon – das braucht es auch, um der Intensität seiner Musik voll gerecht zu werden.

Woodkid ist ein echtes Allroundtalent. Und noch dazu ist alles, was er anpackt (Videospiele, Clips, Musik …) auch noch richtig gut. Wobei „gut“ eine schamlose Untertreibung ist ... Yoann Lemoine, so sein bürgerlicher Name, absolvierte mit Bravour die Kunsthochschule École Émile-Cohl in Lyon und erlernte anschließend in London die Kunst der Serigrafie. Seine Karriere begann in Zusammenarbeit mit großen Namen: Für den französischen Starregisseur Luc Besson arbeitete er an den Computeranimationen zu dessen Film „Arthur et le Minimoys“, mit Sophia Coppola an deren Film „Marie-Antoinette“, und Rihanna, Katy Perry, Yelle und Lana Del Rey nahmen ihn als Regisseur für ihre Videoclips.

Neben Lana Del Rey stand der Franzose auch im Herbst 2011 bei dem Konzert in New York auf der Bühne, das ihm den internationalen Durchbruch brachte.

 

Neben der Fernsehausstrahlung dieses Konzertes auf Arte, wird die Aufzeichnung einen Monat lang auch auf Arte Concert  zu sehen sein. Verfügbar ab dem 25. Mai um 01h morgens!

 

Foto © Sequence SDP