Trailer ARTE Concert

Trailer ARTE Concert

Mittwoch, 9. Juli um 15:30 Uhr

La Folle Journée de Nantes

Wiener Walzer in der Bearbeitung von Schönberg und Webern auf der

Als Bewunderer von Johann Strauss Junior adaptierten Arnold Schönberg und Anton Webern die Walzer des österreichischen Komponisten für kleinere Besetzungen. Beim Festival "La folle journée" in Nantes interpretieren die Solisten des Orchesters Poitou-Charentes unter der musikalischen Leitung von Jean-François Heisser ausgebildet am Pariser Konservatorium) die Walzer-Arrangements unter dem Abendhimmel der französischen Küstenstadt. Drei Walzer werden gespielt: Rosen aus dem Süden, op. 388, der Schatzwalzer op. 418 und der Kaiserwalzer op. 437.

 

Außerdem wird die Pianistin  Marie-Josèphe Jude (die am Pariser Konservatorium von Aldo Ciccolini ausgebildet wurde) mit Jean-François Heisser das erste Buch der Liebeslieder-Walzer für Klavier op. 52a von Brahms vierhändig interpretieren. Die beiden Solisten sind ein "eingespieltes Team": Mehrere gemeinsame CDs sind im Handel erhältlich, darunter die Ungarischen Tänze von Brahms.

Auf dem Programm:

Johannes Brahms
Liebeslieder-Walzer für Klavier vierhändig op. 52a (Buch I)

Johann Strauss (Sohn)
Schatzwalzer op. 418, Transkription von Anton Webern
Rosen aus dem Süden op. 388, Transkription von Arnold Schönberg
Kaiserwalzer op. 437, Transkription von Arnold Schönberg
 

Keywords :