Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés
The Opera Platform

Verdi - La traviata am Teatro Real in Madrid

Verdis bekannteste Oper beruht auf dem modernen und semi-autobiografischen Stoff der „Kameliendame“ von Alexandre Dumas.

La Traviata erzählt das kurze, hektische Leben und den tragischen Tod Violettas, einer Kurtisane der besseren Gesellschaft im Paris des 19. Jahrhunderts. Die Oper zeigt ihre Selbstaufopferung im Kontrast zur scheinheiligen bürgerlichen Gesellschaft, von der sie missbraucht und anschließend zurückgestoßen wird. Verdi stellt der Handlung eine Musik voll tiefgründiger Menschlichkeit entgegen und zeichnet ein psychologisches Porträt der Charaktere und ihrer Gefühle. Hinter dem zur Schau gestellten Luxus und frivolen Vergnügen der 'Menschenwüste, die sie Paris nennen' versteckt sich die Grausamkeit einer sozialen Klasse, die sich alles erkaufen und alles verkaufen kann. Vor diesem Hintergrund bitter Vergänglichkeit steht Violetta als klassische Heldin, deren Opfer Liebe und Tod überwindet.

Die beiden Themen, um die sich die Oper dreht, erwachen in der Inszenierung von David McVicar zum Leben. Das Drama verortet er mit seiner gewohnten Eleganz in einer Welt der romantischen Referenzen, ohne die Perspektive unserer Zeit aus dem Auge zu verlieren.

ARTE Concert zeigt „La Traviata“ aus dem Teatro Real Madrid im Rahmen von The Opera Platform, einer gemeinsamen Initiative von 15 europäischen Opernhäusern, deren Dachverband Opera Europa und ARTE, gefördert mit Geldern des EU-Programms „Kreatives Europa“.

Musik: Giuseppe Verdi
Libretto: Francesco Maria Piave
 
Musikalische Leitung: Renato Palumbo
Inszenierung: David McVicar
Chorleitung: Andrés Máspero
 
Violetta Valéry: Ermonela Jaho
Alfredo Germont: Francesco Demuro
Giorgio Germont: Juan Jesús Rodríguez
Flora Bervoix: Marifé Nogales
Annina: Marta Ubieta
Gastone: Albert Casals
Dottore Grenvil: Fernando Radó
Giuseppe: Alejandro González
Marchese d'Obigny: Damián del Castillo
Barone Duphol: César San Martín

Ce spectacle est présenté par ARTE Concert en partenariat avec The Opera Platform, une initiative de quinze maisons d’opéra européennes, Opera Europa et ARTE. Le projet est soutenu par le programme Europe Créative de la Commission Européenne.

Mit :
  • Fernando Radó - Dottore Grenvil
  • Ermonela Jaho - Violetta Valéry
  • César San Martín - Barone Duphol
  • Damián del Castillo - Marchese d'Obigny
  • Albert Casals - Gastone
  • Marifé Nogales - Flora Bervoix
  • Juan Jesús Rodríguez - Giorgio Germont
  • Francesco Demuro - Alfredo Germont
  • Alejandro González - Giuseppe
  • Marta Ubieta - Annina
  • Licht : Jennifer Tipton
  • Ausstattung : Tanya McCallin
  • Kostüme : Tanya McCallin
  • Dirigent/-in : Renato Palumbo
  • Komponist/-in : Giuseppe Verdi
  • Choreographie : Andrew George
  • Inszenierung : David McVicar
  • Chorleitung : Andrés Máspero
  • Libretto : Francesco Maria Piave