Große Oper für kleine Leute

Großes für Kleine

La flûte enchantée

Wie werden Opern zum Erlebnis für Kinder, Nachrichten zu spannenden Geschichten, Wissenschaft und Forschung zum Abenteuer? 


Das hat sich ARTE Junior, das Kinderprogramm von ARTE, auf die Fahnen geschrieben.


Die Reihe „Große Oper für kleine Leute“

 

Kinder mögen Abenteuergeschichten. Und Musik. Aber nicht unbedingt hohe, spitze, herausgeschmetterte Töne: Operngesang ist für sie eher Krach als Kunst. Wie man Kinder trotzdem für Meisterwerke der Oper begeistern kann, zeigt ARTE im Februar in der neuen Reihe „Große Oper für kleine Leute“ im Rahmen seines sonntäglichen Kinderprogramms ARTE Junior. Hier werden Bizets „Carmen“, Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ und Verdis „Aida“ zur spannenden Fortsetzungsstory.

„Carmen“ als bewegtes Bilderbuch. Wie wird eine Oper für junge Zuschauer interessant? „Mit einer guten Geschichte kriegt man jedes Kind“, sagt Nadine Zwick, Redakteurin von ARTE Junior. „Opern dauern Stunden, der Text ist unverständlich, die Gesten sind ausladend. Aber die Handlung ist packend, die Helden sind faszinierend – und das erzählen wir kindgerecht.“ Jede Folge „Große Oper für kleine Leute“ hat drei bis vier Teile à 15 Minuten und wird von einem Erzähler aus dem Off getragen, die Musik stützt die Handlung mit Passagen aus den berühmten Melodien. Jede Oper ist animiert und hat eine besondere Ästhetik: „Der Barbier von Sevilla“ ist ein klassischer Animationsfilm, „Aida“ begibt sich in eine ägyptische Welt mit Scherenschnitt-Figuren. In „Carmen“ sind die Helden liebevoll gezeichnete Puppen aus Papier, die tanzen und sprechen wie in einem bewegten Bilderbuch. Die leuchtendste ist Carmen, die Zigeunerin mit den Mandelaugen und dem feurigen Temperament. Sie betört alle Männer, so auch den Soldaten Don José, der mit ihr durchbrennt und ein Räuberleben mit ihr führt – bis ein Stierkämpfer Carmens Herz erobert. „Eine solche Reihe“, sagt Redakteurin Nadine Zwick, „kann Kindern einen Zugang zum Universum Oper schaffen. Vielleicht kommt dann die Lust, auch einmal eine echte Opernaufführung zu sehen.“

Sehen Sie 13 Märchenreisen in die Oper, von Lee Yong-Jee, hier auf ARTE Concert und jeden Sonntag um 08:30 Uhr auf ARTE.

Katja Ernst für das ARTE magazin. Zum Aboshop