Raul Paz | Africa Festival
Raul Paz | Africa Festival Mit seinem Musikstil gilt er als einer der bedeutendsten Vertreter der neuen kubanischen Musik. Raul Paz | Africa Festival
Africa Festival Würzburg

Raúl Paz | Africa Festival

In Südamerika, den USA und Frankreich hat er Karriere gemacht hat, dann ist Raúl Paz in seine Heimat Kuba zurückgekehrt. Dort arbeitet er jetzt an seinem neuen Projekt, seine Band Havanization.

Den von ihm erfundenen Genre-Mix nennt er "Cubanité" oder "Cubanisme". Es ist die gefühlvolle Reinterpretation traditioneller kubanischer Elemente durch Reggae, Rock, Funk, Pop oder HipHop. Doch der schwungvolle Soundcocktail ist trotz seines hohen Anspruchs nur das Vehikel für die Inhalte seiner Musik: Seine Texte blitzen nur so vor Ironie und feinem Sprachwitz. Oftmals sind es wahre Hymnen und Ohrwürmer. Geschichten die Lebenserfahrungen voller Liebe, Trennung, revolutionärem Drang und Banalität erzählen.

Er ist zu einem anerkannten kulturellen Botschafter geworden, der nicht als Spielball politischer Systeme funktionieren will. Sein aktuelles Album Havanization ist eine Liebeserklärung an die Perle der Karibik und ihre Bewohner.

 

>> Entdeckt außerdem die bunte Programmreihe VIVA CUBA, am 18. September auf ARTE.
Hier eine Auswahl:

Abgedreht! mit einem Kuba-Spezial, um 12h40.

Die Kulturdokumentation Cuba - Neue Nostalgie, um 17h35.

Kubas göttliche Rhythmen - Die afrikanischen Wurzeln von Salsa und Son, um  2h05 (19. September).

Metropolis - Havanna, um 3h03 (19. September).

 

Foto © Christophe Berlet

Mehr Videos: