Natas Loves You au festival 36h Saint Eustache 2014
Natas Loves You beim Festival 36h Saint Eustache 2014 „Hey brothers let’s go down to pray! Hey sisters, let’s go down to pray!“ Natas Loves You beim Festival 36h Saint Eustache 2014
Festival 36h Saint Eustache

Natas Loves You auf dem Festival 36h Saint Eustache

Heute ist der 20. Juni. Sommersonnenwende. Paris. Zur Eröffnung des Festival 36h Saint-Eustache bringt die franko-amerikanisch-iberische Gruppe Natas Loves You ein kosmopolitisch-eklektisches musikalisches Juwel sprichwörtlich vor den Altar. Nur wenige Wochen vor der Veröffentlichung ihres sehnlichst erwarteten Debütalbums (produziert von Chris Zane/ Passion Pit), ertönt an diesem Abend in den heiligen Hallen von Saint-Eustache ein ungewöhnlicher Gospelchor.

Liturgy Revisited: Die 5 Rocker haben sich entschieden, den Gospel Down To The River To Pray zu überarbeiten, der durch Alison Krauss‘ Interpretation berühmt wurde und in „O Brother, Where Art Thou?“ der Coen-Brüder zu Kultstatus erlangte: Wer erinnert sich nicht an die berühmte Szene, in der die Brüder einer Taufzeremonie im Mississippi beiwohnen? Auf geht’s, und jetzt alle im Chor: „Hey brothers let’s go down to pray! Hey sisters, let’s go down to pray!“

 

Foto © 36h St Eustache