Mo'Kalamity and the Wizards | Africa Festival 2015
Mo'Kalamity and the Wizards | Africa Festival 2015 Ihr erster Song, den die auf den Kapverden geborene Sängerin Mo’Kalamity schrieb und aufnahm, trug bezeichnenderweise den Titel „Africa“. Mo'Kalamity and the Wizards | Africa Festival 2015
Africa Festival Würzburg

Mo'Kalamity and the Wizards | Africa Festival 2015


Reggae Princess from Cape Verde

Ihr erster Song, den die auf den Kapverden geborene Sängerin Mo’Kalamity schrieb und aufnahm, trug bezeichnenderweise den Titel „Africa“. Ihr musikalisches afrikanisches Erbe trug sie auch mit sich, als sie in jungen Jahren nach Paris zog. Karibische und afro-amerikanische Klänge hatten sie fasziniert und so fühlte sie sich bald zum Reggae hingezogen. Nachdem sie erste Erfahrungen als Backgroundsängerin gesammelt hatte, gründete sie 2004 ihre eigene Band “The Wizards”. Schnell machte sich das Kollektiv bei vielen Festivals einen Namen, denn Frontfrauen sind im Reggae eher die Ausnahme. Beim Africa Festival stellen sie ihre neue CD „Freedom of the soul“ vor.

 

Foto @ Bugs Steffen

 

Mehr Videos: 

Bonus (1)

Mo'Kalamity and the Wizards im Interview | Africa Festival 2015
Mo'Kalamity and the Wizards im Interview | Africa Festival 2015
Mo'Kalamity and the Wizards im Interview | Africa Festival 2015
Mo'Kalamity and the Wizards im Interview | Africa Festival 2015 Ihr erster Song, den die auf den Kapverden geborene Sängerin Mo’Kalamity schrieb und aufnahm, trug bezeichnenderweise den Titel „Africa“. Mo'Kalamity and the Wizards im Interview | Africa Festival 2015