Michael Riessler | WDR 3 Jazzfest
Michael Riessler | WDR 3 Jazzfest In einem szenischen Konzert übersetzen Michael Riessler, Enrico Melozzi und Marco Parisi das »Ich bin drei«, das Charles Mingus in seiner Autobiografie postulierte, in eine vielschichtige Improvisationsmusik.  Michael Riessler | WDR 3 Jazzfest
WDR 3 Jazzfest

Michael Riessler | WDR 3 Jazzfest 2017

»Kryptografie« - Notizen eines alten Mannes, der zufällig Charles Mingus hieß
»Kryptografie« ist ein Begriff aus der Psychologie und beschreibt absichtslose Kritzeleien von Erwachsenen. In einem szenischen Konzert übersetzen Michael Riessler (Klarinette), Enrico Melozzi (Cello) und Marco Parisi (Seaboard; ein »tastenloses« Keyboard) das »Ich bin drei«, das Charles Mingus in seiner Autobiografie postulierte, in eine vielschichtige Improvisationsmusik.  


Michael Riessler Klarinette, Komposition / Enrico Melozzi - Cello / Marco Parisi - Seaboard / Hartmut Stanke - Schauspieler / Harry Lachner - Text

 

Foto @ Thomas Radlwimmer 

Mehr Videos: