Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés
Zubin Mehta !

Verdis "Maskenball" unter der Leitung von Zubin Mehta

Aus der Bayerischen Staatsoper zeigen wir Giuseppe Verdis "Maskenball" in einer Neuinszenierung des jungen, ausgezeichneten Regisseurs Johannes Erath mit einer Weltklasse-Besetzung: Piotr Beczala als Riccardo, George Petean als Renato und insbesondere Anja Harteros, die ihr Rollendebüt als Amelia geben wird, bestreiten die politisch brisante Liebesgeschichte um den Gouverneur Riccardo, seinen besten Freund Renato und dessen von beiden geliebte Frau Amelia. Am Dirigentenpult steht Maestro Zubin Mehta.


Ein Machthaber, sein Freund und dessen Frau. Eine Dreiecksgeschichte, wie sie im Buche steht: der Sopran zwischen Tenor und Bariton. Aber in Verdis "Maskenball" haben alle Protagonisten zwei Gesichter. Riccardo, der Gouverneur, wird als gerechter Souverän gefeiert, doch flieht er vor seiner Verantwortung und flüchtet sich aus Überdruss in ablenkende Zerstreuung - der ultimative Reiz für einen Menschen wie ihn kann nur noch sein, das eigene Leben aufs Spiel zu setzen.
Renato liebt seinen Freund Riccardo fast mehr als seine Frau; und sie, Amelia, will nicht nur ihre Gefühle für Riccardo abtöten, sondern womöglich sogar mehr. Ulrica, die Wahrsagerin, ist dabei die untergründige Macht, die in den Menschen einen unwiderstehlichen Todessog evoziert - bis der Tanz auf dem Vulkan in einem tödlichen Maskenball kulminiert. 1858 für Neapel komponiert, durfte die Oper aus Zensurgründen dort nicht gezeigt werden; nach einer durchgreifenden Überarbeitung wurde sie dann in Rom uraufgeführt und bleibt bis heute eines der meistgespielten, aber auch rätselhaftesten Werke Verdis. Bis heute begeistert das politische Liebesspiel um einen Machthaber, das in Verdis Oper auf psychologisch tiefgründige Art und Weise verhandelt wird.



>> Diese Oper wird am Freitag, 18. März um 22.10 Uhr auf ARTE ausgestrahlt.

>> Entdecken Sie hier das Video-Magazin dieser neuen Produktion:

Foto © W. Hösl

Entdecken Sie die schönsten Opern Europas kostenlos, live und als Video on Demand auf The Opera Platform : Der Website für die Förderung und den Genuss der Oper. Ein gemeinsames Projekt der Europäischen Kommission, des Netzwerks Opera Europa und ARTE.

Mit :
  • Piotr Beczala - Riccardo
  • George Petean - Renato
  • Anja Harteros - Amelia
  • Okka von der Damerau - Ulrica
  • Sofia Fomina - Oscar
  • Andrea Borghini - Silvano
  • Anatoly Sivko - Samuel
  • Scott Conner - Tom
  • Ulrich Reß - Oberster Richter
  • Joshua Owen Mills - Diener Amelias
  • Komponist und Autor : Giuseppe Verdi
  • Dirigent/-in : Zubin Mehta
  • Chorleitung : Sören Eckhoff, Chor der Bayerischen Staatsoper
  • Kostüme : Gesine Völlm
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten : Heike Scheele
  • Dramaturgie : Malte Krasting
  • Libretto : Antonio Somma
  • Licht : Joachim Klein
  • Inszenierung : Johannes Erath
  • Orchester : Bayerisches Staatsorchester
  • Moderation : Maximilian Maier
  • Regie : Tiziano Mancini
Mehr Videos: