Mario Batkovic au festival Eurosonic
Mario Batkovic beim Eurosonic-Festival Wie Philip Glass oder Nils Frahm lotet auch Batkovic die Grenzen seines Instruments aus und schlägt Brücken. Mario Batkovic beim Eurosonic-Festival
Eurosonic

Mario Batkovic beim Eurosonic Festival

Akkordeonspieler Mario Batkovic, dessen Musik sich in keine Schublade stecken lässt, verbindet in seinen Stücken musikalisches Gespür und technische Meisterschaft.

Wie Philip Glass oder Nills Frahms lotet auch Batkovic die Grenzen seines Instruments aus und schlägt Brücken zwischen klassischer und zeitgenössischer experimenteller Musik. Indem er dem traditionellen Schifferklavier experimentelle Töne und subtile Nuancen entlockt, befreit er das Instrument von seinen stereotypen Fesseln.

Die außergewöhnliche Musikalität des bosnischen Künstlers weckte das Interesse von Produzent Geoff Barrow (Mitglied von Portishead), der ihn für sein Label Invada gezeichnet hat (wo auch BEAK>, Sleaford Mods, The KVB und CUTS unter Vertrag sind).

Foto © Patrick Principe

  • Produzent/-in : Sourdoreille