365 Playlist live: Concert-Konzerte

365 Playlist Live stories

„And in the end, the love you take is equal to the love you make“. So endet der letzte Song auf dem letzten Beatles-Album. Wir von ARTE Concert möchten uns mit diesem Zitat bei den Zuschauern, Künstlern und allen anderen Menschen für ihre Hilfe, Unterstützung und vor allem für ihre Treue in einem bewegten Jahr bedanken. Und zwar in Form von „365 Playlist Live“.

365 – das ist die Anzahl der Tage, an denen dieses Jahr die Sonne aufging (zumindest in Paris). Das ist aber auch (und vor allem) die Anzahl der Minuten an Live-Musik, die wir für euch ausgewählt haben. Und zwar in einer knapp hundert Titel zählenden Auswahl aus den 600 Konzerten, die wir in diesem edlen Musikjahr 2015 gefilmt haben. Ob kompromisslose Enthusiasten oder nicht – „365 Playlist Live“ hat für jeden Geschmack die passende Musik auf Lager: Von den Popsongs eines Noel Gallagher über die gediegenen Klavierklänge von Alexandre Tharaud bis hin zum astreinen Hip-Hop von Run the Jewels.

365 Playlist Live ~ Trailer
365 Playlist Live ~ Trailer 365 Playlist Live ~ Trailer 365 Playlist Live ~ Trailer

 

Nichts ist ermüdender, als jedes Mal den gesamten Katalog nach den Lieblingsstücken durchstöbern zu müssen. Deswegen kann man sich mit „365 Playlist Live“ die persönliche Playlist per Mail zuschicken lassen – so ist die Musikauswahl stets in Klickweite. Und wer mag, kann seine Kreation auch über soziale Netzwerke mit Freunden teilen.

Zudem können auf der Website die letzten Playlists eingesehen werden, die dort erstellt wurden. So hat man endlich einmal die Gelegenheit, die bunten Musikwelten wildfremder Menschen zu erkunden.

Doch natürlich kann die Idee der Erfahrung niemals die Erfahrung selbst ersetzen. Am besten, man probiert „365 Playlist Live“ einfach selbst aus.

Jetzt müsst ihr es euch nur noch gemütlich machen (wenn das nicht bereits der Fall ist) und durch die schönsten Momente stöbern, die das Konzertjahr 2015 zu bieten hatte.

Gute Reise und bis nächstes Jahr.