Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés

La Traviata von Giuseppe Verdi

Diese Aufzeichnung der Verdi-Oper „La Traviata” von den Salzburger Festspielen 2005 zeigt nicht nur die triumphale Performance von Anna Netrebko als Violetta Valéry, sondern auch die nicht mindere von Rolando Villazón in der Rolle ihres Geliebten Alfredo. Die glamouröse russische Sopranistin und der herzerweichende mexikanische Tenor wurden damit zum Traumpaar der Opernwelt. Die internationale Presse lobte einhellig den phänomenalen Oktavumfang, das göttliche Timbre, die musikalische Feinheit und die kraftvolle, charismatische Bühnenpräsenz des Sängers. Die Rolle von Alfredos Vater übernahm hier Star-Bariton Thomas Hampson. Willy Deckers schlichte und elegant-geschmackvolle Bühnenregie stellt Anna Netrebko zu jeder Zeit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Für das Bühnenbild und die Kostüme zeichnet Wolfgang Gussmann verantwortlich. Die weltberühmten Wiener Philharmoniker werden in dieser Produktion von Carlo Rizzi dirigiert.

 

  • Dirigent/-in : Carlo Rizzi
  • Chor : Wiener Staatsopernchor
  • Inszenierung : Willy Decker
  • Orchester : Wiener Philharmoniker
  • Solo : Anna Netrebko (Violetta Valery), Rolando Villazón (Alfredo Germont), Thomas Hampson (Giorgio Germont)
Mehr Videos: