Jupiter & Okwess International au musée du quai Branly – Jacques Chirac
Jupiter & Okwess International beim musée du quai Branly – Jacques Chirac Jupiter Bonkodji und seine Mitstreiter stellen ihr neues Album Kin Sonic vor.  Jupiter & Okwess International beim musée du quai Branly – Jacques Chirac

Jupiter & Okwess im Musée du quai Branly

Schon zum dritten Mal begegnen wir den kongolesischen Musikern von Jupiter & Okwess International: Heute im Théâtre Claude Lévi-Strauss, das zum Musée du quai Branly in Paris gehört.

Mehr als zehn Jahre nach dem Dokumentarfilm „Jupiter’s Dance“, durch den sie bekannt wurden, stellen Jupiter Bonkodji und seine Mitstreiter ihr neues Album Kin Sonic vor. Ihre Rockmusik mit afrikanischen Rhythmen ist ein grooviger, energiegeladener Cocktail, der Brücken zwischen Afrika und dem Westen sowie zwischen Tradition und Moderne schlägt. Über ihre mitreißende Musik transportieren Jupiter & Okwess International Texte mit sozialkritischer Botschaft. In Jupiter Bonkodji, der seine Ideen zwischen Berlin und Kinshasa entwickelte, hat die kongolesische Musik einen hervorragenden Botschafter gefunden!

Foto © DR

  • Produktion : musée du quai Branly - Jacques Chirac