Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés

"Giovanna d'Arco" von Giuseppe Verdi live aus der Mailänder Scala

Anna Netrebko kehrt zum ersten Mal seit ihrem Scala-Debüt 2011 wieder an den Mailänder Musentempel zurück. ​In der Hauptrolle von Verdis selten gespielter Oper kann sie in dramatischen Szenen und bewegenden Arien all ihre Qualitäten als Primadonna assoluta ausspielen.
Riccardo Chailly eröffnet die Mailänder Spielzeit als neuer Musikdirektor der Mailänder Scala. Chailly hat ein Werk gewählt, das dort seit 150 Jahren nicht mehr aufgeführt wurde: Giuseppe Verdis "Giovanna d'Arco" war am 15. Februar 1845 an der Scala uraufgeführt worden, verschwand aber nach wenigen Jahren vom Spielplan - nicht nur in Mailand: die Geschichte der Jungfrau von Orléans, der Retterin Frankreichs im Hundertjährigen Krieg, zählt zu den eher selten gespielten Opern Verdis.

Foto © Brescia-Amisano / Teatro alla Scala

Entdecken Sie die schönsten Opern Europas kostenlos, live und als Video on Demand auf The Opera Platform : Der Website für die Förderung und den Genuss der Oper. Ein gemeinsames Projekt der Europäischen Kommission, des Netzwerks Opera Europa und ARTE.

Mit :
  • Anna Netrebko - Giovanna
  • Francesco Meli - Carlo VII.
  • Devid Cecconi - Giacomo
  • Dmitry Beloselskiy - Talbot
  • Dirigent/-in : Riccardo Chailly
  • Chor : Coro della Scala
  • Komponist/-in : Giuseppe Verdi
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten : Christian Fenouillat
  • Libretto : Temistocle Solera
  • Inszenierung : Moshe Leiser, Patrice Caurier
  • Orchester : Orchestra della Scala
Mehr Videos: 

Photos (9)