Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés

Francesco Cavallis Il Giasone im Grand Théâtre de Genève

Leonardo García Alarcón, einer der kreativsten Barockmusiker der heutigen Zeit, lässt mit seiner Cappella Mediterranea fast vergessene Klänge, Instrumente, Stimmlagen und Werke wieder aufleben. Zu diesem verkannten Repertoire gehört Il Giasone von Francesco Cavalli, die meistgespielte Oper des 17. Jahrhunderts, die heute im Schatten der berühmteren Carmen steht.

1649 verarbeitete Cavalli den Mythos von Jason und Medea in einem Werk, das er eigens für die Bevölkerung des libertär-hedonistischen Venedigs schuf und mit witzigen Szenen, herzzerreißenden Klagen, Schlummer- und Irrsinnsszenen sowie Transvestiten spickte, welche die Ungleichheit der Geschlechter anprangern und die religiösen und politischen Autoritäten kritisieren. Da kann Carmen wohl kaum mithalten, oder?

 

Foto © GTG / Magali Dougados

Entdecken Sie die schönsten Opern Europas kostenlos, live und als Video on Demand auf The Opera Platform : Der Website für die Förderung und den Genuss der Oper. Ein gemeinsames Projekt der Europäischen Kommission, des Netzwerks Opera Europa und ARTE.

Mit :
  • Günes Gürle
  • Kristina Hammarström
  • Kristina Mkhitaryan
  • Alexander Milev
  • Seraina Perrenoud
  • Mariana Florès
  • Mary Feminear
  • Raúl Giménez
  • Sir Willard White
  • Migran Agadzhanyan
  • Dominique Visse
  • Valer Sabadus
  • Dirigent/-in : Leonardo García Alarcón
  • Kostüme : Ezio Toffolutti
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten : Ezio Toffolutti
  • Licht : Ezio Toffolutti et Simon Trottet
  • Inszenierung : Serena Sinigaglia
  • Orchester : Cappella Mediterranea