Fat White Family à la Maroquinerie
Fat White Family @ [PIAS] NITES Was ist Kunst? Und was spaltet mehr als diese Frage? Vielleicht das Werk der fröhlich-verrückten Fat White Family. Fat White Family @ [PIAS] NITES
[PIAS] NITES

Fat White Family @ [PIAS] NITES

Was ist Kunst? Und was spaltet mehr als diese Frage? Vielleicht das Werk der fröhlich-verrückten Fat White Family. Denn während für manche Leute Kunst „guter Geschmack“ und Schönheit bedeutet, haben die Londoner Musiker eine ganz andere Einstellung. 

Mit verworrenen Andeutungen, Tabubrüchen und geschmacklosen Witzen stellt Fat White Family sich bewusst dreckig und abstoßend dar, um in ihren Songs den unvermeidlichen Untergang der abendländischen Gesellschaft zu thematisieren. 2013 rannten sie mit ihrem Album Champagne Holocaust die Türen der britischen Musikindustrie ein, während Franz Ferdinand sie 2014 aus „ethischen“ Gründen als Vorband ablehnte. 2016 kommt ihr neues, brillant verstörendes Album Songs for Our Mothers heraus.  

Am besten erlebt man das Phänomen Fat White Family aber natürlich live. Die Band nutzt die Tournee mit ihrem neuen Album, um im Pariser Konzertsaal La Maroquinerie aufzutreten.

Foto © Alter1fo

  • Produzent/-in : Milgram
  • Regie : Régis Tardif