Ez3kiel au Paléo 2015
Ez3kiel beim Paléo Festival 2015 Ez3kiel beim Paléo Festival 2015 Ez3kiel beim Paléo Festival 2015
Paléo Festival Nyon

[ARCHIV] Ez3kiel beim Paléo Festival

Diese Außerirdischen der französischen Rockmusik mischen Dub, Trip-Hop und elektroakustische Musik. „Ez3kiel“ nannte sich die aus dem westfranzösischen Tours stammende Band in Anspielung auf eine Szene aus Quentin Tarentinos Film „Pulp Fiction“. Ihr Projekt begann 1998 mit dem Album „Equalize it“, einem düsteren, futuristischen Trip-Hop-UFO. Auch bei den folgenden Alben kultivierte die Band diese beunruhigende, sphärische Stimmung, zum Beispiel auf ihrer jüngsten Scheibe „Lux“, einem nebulösen Gebilde aus raffinierten, faszinierenden Harmonien.

Foto © Benoît Deniaud

  • Produzent/-in : Sombrero & Co
Mehr Videos: