Ernest Ranglin & Friends à Jazz à la Villette
Ernest Ranglin & Friends bei Jazz à la Villette Der 84-jährige Ernest Ranglin ist eine lebende Legende. Ernest Ranglin & Friends bei Jazz à la Villette
Jazz à la Villette

Ernest Ranglin & Friends bei Jazz à la Villette

Der 84-jährige Ernest Ranglin ist eine lebende Legende. Der gebürtige Jamaikaner wurde zu einer prägenden Figur der internationalen Musikszene, indem er den Ska hoffähig machte und die Weichen für den Siegeszug des Reggae stellte (er war unter anderem Mentor von Bob Marley). Ranglin arbeitete mit vielen namhaften Kollegen zusammen (darunter der großen Monty Alexander) und schrieb Hits wie „My Boy Lollipop“ und „Surfin“.

Ernest Ranglins Auftritt bei Jazz à la Villette ist Teil einer großen Abschiedstournee. Zu diesem Anlass umgibt sich der Musiker mit befreundeten Künstlern, die seine Karriere entscheidend beeinflussten: dem Schlagzeuger Tony Allen, dem Saxophonisten Courtney Pine, dem Sänger Cheikh Lô, dem Pianisten Alex Wilson und dem Bassisten Ira Coleman.  Ein unvergesslicher Abend für alle Freunde von Jazz, Ska und Afrobeat!

Foto © Rémy Grandroques​

  • Produzent/-in : Oléo Films
  • Regie : David Unger
Mehr Videos: