Trailer ARTE Concert / droits expirés
Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés Trailer ARTE Concert / droits expirés

"Die Zauberflöte" von Mozart aus der Staatsoper Hamburg

Die Staatsoper Hamburg eröffnete am 23. September 2016 die Saison mit Mozarts Die Zauberflöte in der Regie von Jette Steckel und der musikalischen Leitung von Jean-Christophe Spinosi
Diese Oper ist ein Theater der Welt: Sie erzählt vom Älterwerden, von Prüfungen, von undurchsichtigen Entscheidungen. Einer ist auf der Suche nach Individualität, manch anderer ist zu bequem dazu. Andere wiederum propagieren, dass die Gemeinschaft der einzig richtige Ort für den Einzelnen sei. Macht ist von alters her legitimiert oder von neuen Machthabern usurpiert. Werte wie Anpassung und Gefolgschaft stehen gegen Selbstbehauptung und Eigenständigkeit. Es wird geliebt und geträumt, getäuscht und vertraut. Selbstmorde werden verhindert, Examina abgenommen, Abenteuer werden bestanden. Wer hat Recht? Wem ist Unrecht geschehen? Die Welt der Zauberflöte ist undurchsichtig, jeder versucht, seinen Weg zu finden: in ihr, aus ihr hinaus oder in sie hinein. Wer steuert das Ganze? Wem ist zu trauen? Der Musik vielleicht?

 

Foto @ Arno Declair

Entdecken Sie die schönsten Opern Europas kostenlos, live und als Video on Demand auf The Opera Platform : Der Website für die Förderung und den Genuss der Oper. Ein gemeinsames Projekt der Europäischen Kommission, des Netzwerks Opera Europa und ARTE.

Mit :
  • Andrea Mastroni - Sarastro
  • Dovlet Nurgeldiyev - Tamino
  • Christina Gansch - Pamina
  • Christina Poulitsi - Königin der Nacht
  • Jonathan McGovern - Papageno
  • Dietmar Kerschbaum - Monostatos
  • Maria Chabounia - Papagena
  • Dirigent/-in : Jean-Christophe Spinosi
  • Chor : Chor der Staatsoper Hamburg
  • Komponist/-in : Wolfgang Amadeus Mozart
  • Libretto : Emanuel Schikaneder
  • Inszenierung : Jette Steckel
  • Orchester : Philharmonisches Staatsorchester Hamburg