​Les Petites Perles : Poisons (Purcell "Air du froid")
Kleine Perlen: „Poisons“ (Purcell "Air du froid") Die junge Regisseurin Alice Chemama widmet sich der Arie „What power Art Thou“ von HenryPurcell. Kleine Perlen:  „Poisons“ (Purcell
Die „Schmuckstücke“ von ARTE Concert

Die „Schmuckstücke“: „Poisons“, filmische Umsetzung des „King Arthur“ von Henry Purcell

Für die Reihe „Schmuckstücke“ widmet sich die junge Regisseurin Alice Chemama der Arie „What power Art Thou“ von Henry Purcell, interpretiert vom Ensemble Deller Consort (Harmonia Mundi, 1979).

Kontemplatives Versinken in eisiger Kälte im Wechsel mit Landschaften, die sich im Rhythmus des Baritons verdüstern – mit Wasserfarben und Wachsmalstiften schafft „Poisons“ eine neue Lesart von Purcells Werk.

Die Bariton-Stimme Maurice Bevans, dem „cold genius“, schlägt sich in einer außergewöhnlichen Farbpalette nieder. Klang- und Bildlandschaft scheinen von der Kälte eingenommen.

  • Autor : Gérard Pangon
  • Regie : Alice Chemama

Bonus (1)

Les Petites Perles : Interview Alice Chemama (Poisons)
Kleine Perlen: Interview Alice Chemama (Poisons)
Les Petites Perles : Interview Alice Chemama (Poisons)
Kleine Perlen: Interview Alice Chemama (Poisons) Die Regisseurin Alice Chemama schafft mit „Poisons“ eine neue Lesart von Purcells Werk „What power Art Thou“. Kleine Perlen: Interview Alice Chemama (Poisons)