Opern aus Europa kostenlos im Internet

The Opera Platform

15 Opernhäuser, Opera Europa und ARTE holen die Oper ins Zeitalter des Internets - kostenlos und in voller Länge.

15 europäische Opernhäuser – 30 Produktionen

15 Opernhäusern aus 12 EU-Staaten, Opera Europa, der Dachverband der europäischen Opernhäuser, und ARTE bringen die Oper von der Bühne auf ihren Bildschirm zu Hause. Das EU-geförderte Projekt The Opera Platform zeigt zwischen Mai 2015 und September 2017 neben Einblicken in aktuelle Produktionen und vielseitigem Hintergrundmaterial 30 Opernhighlights aus den Partnerhäusern in voller Länge - auch auf ARTE Concert.

The Opera Platform

EC logo

 

 

Backstage

Latvian National Opera: Manon Lescaut

Manon Lescaut – Liebe allein macht auch nicht glücklich

Leben von Luft und Liebe allein? Nicht mit Manon! An der Lettischen Nationaloper schlüpft Sopranistin Asmik Grigorian in die Rolle der von Vergnügen und Luxus angezogenen jungen Frau in Ināra Sluckas Inszenierung von Giacomo Puccinis berühmter Oper.