Hinter den Kulissen der Opernhäuser

Die Europäischen Operntage 2016

Entdeckt mit ARTE Concert die europäische Opernszene.

ARTE Concert nimmt euch in die Opernwelt mit

Jedes Jahr um den Europatag am 9. Mai öffnen die europäischen Opernhäuser ihre Tore sowohl für Laien als auch für das sachkundige Publikum. An diesen Tagen werden die Kunst der Oper und das Talent der Mitwirkenden ausgiebig gefeiert. Die Oper gilt als eine eine der Kunstformen Europas schlechthin. Sie überschreitet die die nationalen und sprachlichen Grenzen mithilfe der Sprache der Musik. Das Ziel der Europäischen Operntage ist es, die Oper zu demokratisieren und ihre kulturelle Bedeutung in der heutigen Gesellschaft zu stärken. Die in der Oper vermittelten Werte und Themen sind für die europäische Kultur, die einen Teil unserer Identität darstellt, wesentlich.

Die Oper ist heutzutage in Bestform - ARTE Concert und TOP ermuntern euch, einige klassische, moderne und alternative Inszenierungen anzuschauen.

Folgende Programme gibt es auch auf ARTE zu sehen:

24.04.2016 um 01.30 Uhr - Vincenzo Bellini: I Capuleti e i Montecchi aus dem Opernhaus Zürich
08.05.2016 um 18:30 Uhr - Bella Italia! Italienische Operngala aus dem Festspielhaus Baden-Baden
09.05.2016 um 01:10 Uhr - Turandot aus der Arena von Verona

Darüber hinaus steht eine Bandbreite an exklusiven Programmen auf ARTE Concert zur Verfügung!

 


Entdeckt außerdem eine Auswahl an Opern auf The Opera Platform - verfügbar vom 6. bis 8. Mai:

LA TRAVIATA und AIDA von Giuseppe Verdi
LA BOHÈME von Giacomo Puccini
GÖTTERDÄMMERUNG von Richard Wagner
VALENTINA von Arturs Maskats
KULLERVO von Jean Sibelius
POWDER HER FACE von Thomas Adès

 

 

Backstage