Cheikh Lô au festival Worldstock
Cheikh Lô beim WorldStock-Festival Cheikh Lô wurde in Burkina Faso geboren. Seine Eltern legten ihm die Reiselust ins Blut. Cheikh Lô beim WorldStock-Festival
Festival WorldStock

Cheikh Lô beim WorldStock-Festival

Cheikh Lô wurde in Burkina Faso geboren. Seine Eltern stammten aus dem Senegal und legten ihm die Reiselust ins Blut. Heute überschreitet der Künstler die Landesgrenzen auf musikalische Art und macht Pop, Reggae und Funk auf Wolof, Englisch, Dialou und Französisch. So singt Cheikh Lô, der einst zu den Schützlingen von Youssou N'Dour gehörte, für ein geeintes und demokratisches Afrika.

Das Album „Balbalou“ erschien letztes Jahr und blieb diesem Motto treu. Zu den Gastmusikern gehören die Brasilianerin Flavia Coelho, die Malierin Oumou Sangaré und der Franko-Libanese Ibrahim Maalouf. Ein buntes Plädoyer für mehr Weltoffenheit.

Foto © Ramon Moratella

  • Produzent/-in : Artibella