Bojan Z à Like a Jazz Machine
Bojan Z à Like a Jazz Machine Bojan Z präsentiert seine neuen Werke, Frucht seiner Künstlerresidenz im luxemburgischen Dudelange. Bojan Z à Like a Jazz Machine
Like a Jazz Machine

Bojan Z beim Festival Like a Jazz Machine

Der serbische Pianist Bojan Z verquickt Jazz und Balkanmusik. Er beherrscht das klassische Klavier ebenso wie das Fender Rhodes und stellt seit Beginn der 90er Jahre Ausdruckskraft und Anpassungsvermögen unter Beweis. Sein Talent wurde 2002 mit dem Django-Reinhardt-Preis der Pariser „Académie du jazz“ und 2005 mit dem österreichischen Hans-Koller-Jazzpreis belohnt.

Bojan Zulfikarpasic – so sein bürgerlicher Name – hat soeben eine Künstlerresidenz in Dudelange beendet, wo das Festival „Like A Jazz Machine“ angesiedelt ist. Für ihn bedeutet das die Gelegenheit, eine Fünferformation mit Blasinstrumenten zu testen – eine Instrumentenfamilie, die er bisher nur wenig in Anspruch nahm. Was Bojan Z hier in Luxemburg vorstellt, sind unveröffentlichte Eigenkreationen. Seine Begleitmusiker sind Thomas Bramerie (Bassgitarre), Martijn Vink (Schlagzeug), Pantelis Stoikos (Trompete), Claudio Puntin (Klarinette) und der große Paolo Fresu (Trompete).

Foto © Michele Careddu

  • Produzent/-in : Oléo Films

Sehen Sie mehr