Bachar Mar-Khalifé au festival 36h Saint Eustache 2014
Bachar Mar-Khalifé beim Festival 36h Saint Eustache 2014 Bachar Mar Khalifé vereint traditionelle arabische Musik mit aktuellen Klängen, Beats und Klavier. Bachar Mar-Khalifé beim Festival 36h Saint Eustache 2014
Festival 36h Saint Eustache

Bachar Mar-Khalifé auf dem Festival 36h Saint Eustache

Ein Uhr morgens. Bachar sitzt am Klavier und spielt sein Publikum quasi in Hypnose, die Grenzen zur Transzendenz scheinen erreicht. Bachar Mar Khalifé sorgt nicht nur dafür, dass das Label InFiné (Rone, Aufgang) in Sachen zeitgenössische Musik ganz vorne mit dabei ist, sondern bietet in dieser Nacht ein wahres Kaleidoskop traditioneller arabischer Musik und aktueller Klänge im Zusammenspiel von Klavier, minimalistischen Beats und Percussion. 

Liturgy Revisited: Für dieses einmalige und sehr (ver)trauliche Konzert stellt Bachar eine neue Version einer Komposition seines Vaters Marcel Kalifé vor. Die Hymne Madonna steigt im Echo des Kirchengewölbes zum Himmel auf und feiert die Mutter Christi in einem wunderbaren Friedensgesang. Gänsehauterregend. 

 

Foto © 36h St Eustache