Villagers à la Route du Rock Hiver 2016
Villagers beim Festival Route du Rock Hiver 2016 Melodien, die einen nicht mehr loslassen: Villagers ist die irische Folkband um den Songwriter Conor O’Brien. Villagers beim Festival Route du Rock Hiver 2016
ARTE Concert in Ultra-HD

[Archiv] Villagers beim Festival Route du Rock Hiver

Villagers ist eine irische Band um den Sänger und Songwriter Conor O’Brien. Dunkles Haar mit grauen Strähnen, verträumte blaue Augen, Stupsnase, Vollbart: O’Briens Look passt perfekt zu seinem sensiblen, introspektiven Folk und seinen Melodien, die einen nicht mehr loslassen.

Bekannt wurden die Villagers 2010 mit dem Album Becoming a Jackal. O’Briens Songs klingen leicht und feinfühlig, doch im Gegensatz zu vielen seiner Folk-Kollegen setzt er nicht auf gewollte Schlichtheit, sondern gibt seiner Musik eine Pop-Färbung voller kleiner Effekte und Details, die auf seinem jüngsten Album besonders klar zutage tritt. Auf Darling Arithmetic geht es ausschließlich um Liebe. Aufgezeichnet wurde das Opus, wie seine Vorgänger, auf einem Bauernhof unweit von Dublin. Elegant und unverstellt erzählt O’Brien hier aus seinem eigenen Leben und teilt seine Gefühle und Überzeugungen. Ein musikalischer Befreiungsschlag.

ARTE überträgt dieses Konzert ebenfalls im Ultra HD-Format via Satellit am 03. und 10. September. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Foto © Rod Maurice

  • Produktion : Sombrero & Co