Eurockéennes 2016 - Nathaniel Rateliff & The Night Sweats
Nathaniel Rateliff & The Night Sweats auf den Eurockéennes 2016 Kein Zweifel: Nathaniel Rateliff ist ein Kind der Südstaaten. Nathaniel Rateliff & The Night Sweats auf den Eurockéennes 2016
Eurockéennes

[Archiv] Nathaniel Rateliff & The Night Sweats auf den Eurockéennes

Klatschende Hände, heisere Stimme, Blechbläser und Gitarren ... Kein Zweifel: Nathaniel Rateliff ist ein Kind der Südstaaten.

Der US-Amerikaner war viele Jahre solo unterwegs und machte sich 2010 mit dem sehr gelungenen Album In Memory of Loss einen Namen. 2015 schloss sich der Musiker mit den Night Sweats zusammen und besiegelte das neue Bündnis mit einem Opus, das ganz einfach Nathaniel Rateliff & The Night Sweats hieß. Der Yankee und seine Kumpane vermischen in ihren Songs Rock, Blues, Soul und Americana – eine Musik, die viele Assoziationen weckt und die Zuhörer von den still dahinfließenden Bayous zu den Drive-ins an der Route 66 mitnimmt. Wer Nathaniel Rateliff auf seiner Reise durch die USA begleiten möchte, braucht nur die Augen zu schließen. 

Foto © Gwendal Le Flem

  • Produzent/-in : Séquence SDP
Mehr Videos: