The Lightnin 3 à Jazz à la Villette 2013
The Lightnin 3 beim Jazz à la Villette 2013 Drei Frauen, drei Stimmen, drei unterschiedliche musikalische Welten – aber nur eine, geteilte Leidenschaft für Rhythm’n’Blues.  The Lightnin 3 beim Jazz à la Villette 2013
Jazz à la Villette

[ARCHIV] Jazz à la Villette: The Lightnin 3

Drei Frauen, drei Stimmen, drei unterschiedliche musikalische Welten – aber nur eine, geteilte Leidenschaft für Rhythm’n’Blues. Und die gab Rosemary Standley (Sängerin von Moriarty), Brisa Roché und Ndidi Onukwulu den Anstoß, The Lightnin 3 zu gründen, als Hommage an den R'n'B der Sechzigerjahre.

 

Allerdings begnügt sich das Trio nicht damit, in den Katalogen von Motown oder Stax zu stöbern, das wäre zu einfach ... Rosemary, Ndidi und Brisa ziehen es vor, Hits von Pop-Ikonen wie David Bowie, Cat Power und George Michael mit einem Sixties-Guss zu überziehen. Sie covern Musik aus mehreren Jahrzehnten mit einem derartigen Talent, dass man schwören könnte, die Songs seien tatsächlich vor 50 Jahren geschrieben worden.

 

Foto © Ami Barwell

  • Gesang : Rosemary Standley, Brisa Roché, Ndidi Onukwulu
Mehr Videos: