Africa Festival 2014: Cheikh Lô
Africa Festival 2014: Cheikh Lô Die Musik Cheikh Lôs setzt sich zusammen aus Mbalax, Latin, Reggae, Funk, Wassoulou, Pop und vieles mehr. Africa Festival 2014: Cheikh Lô
Africa Festival Würzburg

Africa Festival 2014: Cheikh Lô

Die Musik Cheikh Lôs setzt sich zusammen aus Mbalax, Latin, Reggae, Funk, Wassoulou, Pop und das alles reicht noch lange nicht. Grenzenlose Offenheit ist das Credo des Künstlers aus dem Senegal. So entwickelt er seine Musik ständig weiter, jongliert mit neuen Klangfarben, reagiert auf kulturelle Einflüsse, spiegelt Begegnungen mit anderen Musikern wider.

Wie ein Paradiesvogel steht er auf der Bühne. In bunten, weiten Klamotten und mit mächtigen, langen Dreadlocks - Zeichen seiner Zugehörigkeit zu einer Sufi-Brüderschaft, denn Cheikh Lô ist ein spiritueller Mensch. „Ich fühle so viel inneren Frieden! Das ist wichtiger als alles Gold auf der Welt.“ Das ist seine Botschaft, in welchem Musikstil auch immer. Fast immer jedoch mit üppiger Perkussion und oft geprägt von den „talking drums“, den sprechenden Trommeln, die früher wichtige Nachrichten von Dorf zu Dorf überbrachten. Cheikh Lôs Message für Afrika: Gemeinschaft, Hoffnung, Kultur.